Angebote zu "Gründer" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Baobab Raumdüfte Feathers Feathers Max 10 1 Stk.
Highlight
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schönheit und Wohlbefinden beziehen sich nicht nur auf die äußere Erscheinung, sondern auch darauf, wie wir uns tief in uns drin fühlen. So helfen selbst bei größtem Stress oder Unbehagen die kleinsten Accessoires. Kerzen beispielsweise verbreiten nicht nur für ein stimmungsvolles Licht, sondern können auch für angenehme Raumdüfte sorgen, die den menschlichen Körper von innen heraus besänftigen. Ein Beispiel dafür sind Feathers von Baobab, einem belgischen Kosmetikhersteller, deren Kerzen mit ihren wohltuenden Düften für ein angenehmes Klima in den eigenen vier Wänden sorgen. Wohltuende Accessoires: Kerzen mit dem Duft des afrikanischen KontinentsDie Baobab Collection schreibt sich seit ihrer Gründung 2002 zu, das Lebensgefühl der Menschen durch die kleinen Dinge des Lebens zu erhellen. Mit den Kerzen der Linie Feathers sowie deren Raumdüfte gelingt dies. Die Limited Feathers and Warriors Edition wird handgefertigt und vereint modernes Lebensgefühl mit atmosphärischem Stil. Auf dem Glas von Limited Feathers and Warriors prangen schwarze Federn auf weißem Grund, während der Duft eine Kombination aus schwarzer Rose, Oud und Safran verbreitet.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die englische 'private company limited by share...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Limited gründen günstig und einfach' in der 'Saison für Sparfüchse' innerhalb von 24 Stunden zu Paketpreisen zwischen EUR 29,90 und EUR 199,00 und schon breitet sich der 'Haftungsschutzschild' über dem Privatvermögen der Gründer aus. So oder so ähnlich lauten diverse Angebote von sogenannten Gründungsagenturen, deren Webseiten bei der Suche nach dem Begriff 'limited' im Internet zu Hauf unter den ersten Suchergebnissen ausgewiesen werden. Während der Gründung eines Unternehmens mit deutscher Rechtsform nahezu automatisch die Assoziation von Bürokratie und Langwierigkeit anhaftet, scheint die Gründung einer private company limited by shares (nachfolgend aus Gründen der besseren Lesbarkeit: 'limited') ähnlich problemlos zu sein, wie der Abschluss eines Mobilfunkvertrages. Sämtliche erforderlichen Tätigkeiten - insbesondere den Kontakt zu englischen Behörden - verspricht die Gründungsagentur zu übernehmen, so dass selbst Defizite in der englischen Sprache nicht als Hindernis erscheinen. Zusammen mit der erzielbaren Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen dürfte gerade diese geschilderte Unkompliziertheit des Gründungsverfahrens starke Anziehungskraft auf Existenzgründer und Unternehmer ausüben. Allerdings findet sich auf den Webseiten der Gründungsagenturen häufig wenig belastbar wirkendes Material zu eventuellen Risiken sowie der Rechtsform als solcher, sodass deren Auftritt teilweise schon marktschreierische Züge annimmt. Diese Arbeit beschäftigt sich daher im Folgenden zunächst mit den Grundzügen der 'limited' und schliesst nach einer Analyse ihrer positiven und negativen Aspekte für ausschliesslich in Deutschland tätige Unternehmen mit einem Ausblick.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die englische 'private company limited by share...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Limited gründen günstig und einfach' in der 'Saison für Sparfüchse' innerhalb von 24 Stunden zu Paketpreisen zwischen EUR 29,90 und EUR 199,00 und schon breitet sich der 'Haftungsschutzschild' über dem Privatvermögen der Gründer aus. So oder so ähnlich lauten diverse Angebote von sogenannten Gründungsagenturen, deren Webseiten bei der Suche nach dem Begriff 'limited' im Internet zu Hauf unter den ersten Suchergebnissen ausgewiesen werden. Während der Gründung eines Unternehmens mit deutscher Rechtsform nahezu automatisch die Assoziation von Bürokratie und Langwierigkeit anhaftet, scheint die Gründung einer private company limited by shares (nachfolgend aus Gründen der besseren Lesbarkeit: 'limited') ähnlich problemlos zu sein, wie der Abschluss eines Mobilfunkvertrages. Sämtliche erforderlichen Tätigkeiten - insbesondere den Kontakt zu englischen Behörden - verspricht die Gründungsagentur zu übernehmen, so dass selbst Defizite in der englischen Sprache nicht als Hindernis erscheinen. Zusammen mit der erzielbaren Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen dürfte gerade diese geschilderte Unkompliziertheit des Gründungsverfahrens starke Anziehungskraft auf Existenzgründer und Unternehmer ausüben. Allerdings findet sich auf den Webseiten der Gründungsagenturen häufig wenig belastbar wirkendes Material zu eventuellen Risiken sowie der Rechtsform als solcher, sodass deren Auftritt teilweise schon marktschreierische Züge annimmt. Diese Arbeit beschäftigt sich daher im Folgenden zunächst mit den Grundzügen der 'limited' und schließt nach einer Analyse ihrer positiven und negativen Aspekte für ausschließlich in Deutschland tätige Unternehmen mit

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die englische 'private company limited by share...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Limited gründen günstig und einfach' in der 'Saison für Sparfüchse' innerhalb von 24 Stunden zu Paketpreisen zwischen EUR 29,90 und EUR 199,00 und schon breitet sich der 'Haftungsschutzschild' über dem Privatvermögen der Gründer aus. So oder so ähnlich lauten diverse Angebote von sogenannten Gründungsagenturen, deren Webseiten bei der Suche nach dem Begriff 'limited' im Internet zu Hauf unter den ersten Suchergebnissen ausgewiesen werden. Während der Gründung eines Unternehmens mit deutscher Rechtsform nahezu automatisch die Assoziation von Bürokratie und Langwierigkeit anhaftet, scheint die Gründung einer private company limited by shares (nachfolgend aus Gründen der besseren Lesbarkeit: 'limited') ähnlich problemlos zu sein, wie der Abschluss eines Mobilfunkvertrages. Sämtliche erforderlichen Tätigkeiten - insbesondere den Kontakt zu englischen Behörden - verspricht die Gründungsagentur zu übernehmen, so dass selbst Defizite in der englischen Sprache nicht als Hindernis erscheinen. Zusammen mit der erzielbaren Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen dürfte gerade diese geschilderte Unkompliziertheit des Gründungsverfahrens starke Anziehungskraft auf Existenzgründer und Unternehmer ausüben. Allerdings findet sich auf den Webseiten der Gründungsagenturen häufig wenig belastbar wirkendes Material zu eventuellen Risiken sowie der Rechtsform als solcher, sodass deren Auftritt teilweise schon marktschreierische Züge annimmt. Diese Arbeit beschäftigt sich daher im Folgenden zunächst mit den Grundzügen der 'limited' und schließt nach einer Analyse ihrer positiven und negativen Aspekte für ausschließlich in Deutschland tätige Unternehmen mit einem Ausblick.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot